Anthologien

Andere Liebe: Ein Kopfkissenbuch. Short Storys

Autorenhaus-Verlag (6. Dezember 2016)

Inhalt (Auszug): 24 Autoren – 24 Storys
Die besten Short Storys aus dem Wettbewerb zum zwanzigjährigen Jubiläum des Autorenhaus Verlags.
Ich möchte mich bei den vielen Autoren bedanken, die uns ihr Manuskript geschickt haben. Selbst wenn Sie diesmal nicht mit dabei sind, verlieren Sie bitte nicht den Mut. Wir konnten leider nicht alle Geschichten, die uns interessiert haben, im Buch aufnehmen, aber es war eine Freude, Ihre Storys zu lesen und Ihren Ideen und Wendungen zu folgen.

Meine Geschichte: »Die Planetenguckerin – Liebe zwischen Raum und Zeit«

Der Inhalt: Die Planetenguckerin ist gekommen, doch nicht um zu bleiben. Jetzt muss sie wieder gehen, denn ZEUT, ihr Zeitraumes, verlangte nach ihr. Doch was wird sie mitnehmen und hat die Erde, hat ihr der junge Mann etwas geben und zeigen können, was dort draußen, zwischen dem Licht der Sterne, an ihn erinnern wird? Denn nur dann hätte die Erde eine Chance, einst, eines fernen Tages, ebenfalls einen Planetengucker zu stellen …. Vielleicht ja sogar ihn.

Hier als Print erhältlich

 

MIDWINTER TALES: Geschichten zur Wintersonnenwende

Benefiz-Anthologie der FEDERSCHWINGER

(ehemals Lyx-Storyboard Autoren)

Inhalt: Wintersonnenwende – Das Fest, an dem die Sonne still steht.
Die dunkelste Nacht des Jahres, in welcher der Winter um sein Überleben kämpfen muss und der Weg zu alten Göttern beschwerlich wird.
In der Auftragsmörder den Tod finden sollen und sich die Vergangenheit nicht länger verdrängen lässt.  Die Nacht, in der Licht- und Dunkelelfen einander finden, uns das Wunder von Geburt und Leben erscheint und Mistelzweige das Schicksal auf den Kopf stellen. Es ist die Nacht der magischen Vorfahren, mutiger Helden und missglückter Liebeszauber, in der wir die Wiederkehr der Sonne herbeisehnen, die uns Hoffnung und neues Leben schenkt.

Meine Geschichte: »Das Grab der Schildjungfer«

Der Inhalt: Auf dem Weg zur alten Welt der Götter machen Tibor und der Wikinger Liftar einen Zwischenstopp auf einem Eiland. Auf Liftar wartet dort das Grab der Schildjungfer Kyrija und auf Tibor Enthüllungen, die seine Emotionen auf die Probe stellen.

Hier als Print und E-Book erhältlich

 

Halloween Tales CoverHALLOWEEN TALES – WE TREAT, YOU READ

Benefiz-Anthologie der LYX Storyboard Autoren
Inhalt:

Halloween

Das Fest, an dem der Schleier zur Anderswelt fällt.

Die Zeit der Hexen und Rituale, der Unsterblichen und Beschwörungen, in der die Geister geliebter Menschen gerufen werden und andere spurlos verschwinden. Die Nacht, in der die Hölle ihre Pforten öffnet, verschlafene Dörfer sich als Albtraum entpuppen und nicht nur Vampirjäger ihre Bestimmung finden. In der Monster, Fabel- und Schattenwesen Wirklichkeit werden und die Grenze zwischen Raum und Zeit verschwindet. Es ist die Nacht der Toten, der ruhelosen Seelen, in der die Liebe stärker ist als der Tod.

Mit 20 Kurzgeschichten bringen die LYX Storyboard Autoren Halloween auch zu dir!

Meine Geschichte: »Halloween in der Unterwelt«

Der Inhalt: Zum Fest der Seelen kann Tibor das Totenreich Hel betreten – als Zverg, nicht als Mensch. Und sollte er nicht rechtzeitig umkehren, so wird er für immer in der Gestalt in der Unterwelt gefangen sein.

Die Geschichte basiert auf der Grundlage germanischer Mythologie und den Hauptcharakteren meiner Buchreihe »Auf dem Pfad der Götter«. Mit dem ersten Band DAS DRACHENSCHIFF, erreichte ich im Jahr 2014, Monat 9, Platz 4. beim ehemaligen »Lx-Storyboard-Wettbewerb«. In gemeinsamen Schreibnächten, mit den Autorinnen und Autoren einer Schreibgruppe, spinne ich die Reise, aber auch kleinere Geschichten um Liftar und Tibor fort.
Info zum Erlös der Anthologie: Der gesamte Erlös wird an die Leseförderung MENTOR gespendet!

Hier als Print und E-Book erhältlich

 

Cover Antho MayapunkIm Schatten von Xibalba: und andere Mayapunk-Geschichten

Anthologie, Verlag p.machinery Michael Haitel
Inhalt: 538 nach Christus an der Spree: Mit außerirdischer Hilfe haben die Maya Amerika und weite Teile Europas erobert. Wo später einmal Deutschlands Hauptstadt errichtet werden würde, liefern sich Germanen, Slawen und Mayakrieger nun erbitterte Schlachten. Zwischen den Fronten wechseln Prinzessinnen und Bauernjungen die Seiten … und teilen manchmal sogar die Betten. Das Kind heißt Mayapunk – mit Storys aus einer blutigen, herausfordernden Alternativwelt …

Meine Geschichte: »Yuca – Die dunkle Prinzessin«

Der Inhalt: Lando, ein Handelsfürst ist zu einer Verhandlung mit dem Spreewaner Bohdan verabredet. Doch Bodhan erscheint niemals am Treffpunkt. Stattdessen wird er angegriffen und findet sich bald auf einem Schiff der Maya wieder. Auf dem Schiff der dunklen Prinzessin Yuca. Wird Lando seinen Handelspartner wieder finden? Wird er mit dieser Prinzessin Verhandeln können, oder ist sein Urteil längst geschrieben?

Hier als Print und E-Book erhältlich